Nach dem Medizinstudium

Über uns

Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV)

… ist der größte Ausbildner für medizinischen Nachwuchs in Österreich.

… bildet in 26 Sonderfächern aus.

… bildet pro Jahr mindestens 80 AllgemeinmedizinerInnen aus.

… betreibt derzeit 9 Spitäler (inklusive AKH Wien – Medizinischer Universitätscampus).

… beschäftigt über 3.000 Ärztinnen und Ärzte.

… betreut jährlich rund 400.959 stationäre und rund 3,1 Millionen ambulante Patientinnen und Patienten.

… bietet Medizin auf Spitzenniveau.

Interessiert an einer Ausbildung im KAV?

Der Wiener Krankenanstaltenverbund bietet Ausbildung nach ÄAO 2015 in Allgemeinmedizin und zahlreichen Sonderfächern an. Die beiden vorangehende Basisausbildung kann in allen Häusern des KAV absolviert werden.

Die Ausbildung nach ÄAO 2006 wird für Ärztinnen und Ärzte angeboten, die vor Juni 2015 bereits in der österreichischen ÄrztInnen-Liste eingetragen waren bzw. eine postgraduale Ausbildung im Ausland begonnen haben.

Anmeldung für die postgraduale Ausbildung

Der erste Schritt zu einer Ausbildung im KAV ist immer die Online-Anmeldung.

Hier geben Sie an, für welche Ausbildung Sie sich bewerben. Der früheste Zeitpunkt der Bewerbung für MedUni Wien-Studierende ist nach erfolgreich absolvierter SIP 5a. Für alle anderen ist der Promotionsbescheid Voraussetzung für eine gültige Anmeldung. Durch die Online-Anmeldung werden Sie in eine chronologische Anmeldeliste eingetragen.

Nach erfolgter Online-Anmeldung werden Sie vom ÄrztInnenreferat der Generaldirektion kontaktiert.

Bewerbung für die postgraduale Ausbildung

Der zweite Schritt auf Ihrem Weg zu einer längeren Ausbildung im KAV ist die Bewerbung für Allgemeinmedizin oder ein Sonderfach.

Für die Anmeldung ist keine persönliche Bewerbung notwendig. Die Online-Anmeldung ist ausreichend. Sie können im Anmeldeformular Ihr bevorzugtes Spital unter Kommentar angeben.

Nach Vorlage des Promotionsbescheides und Absolvierung der Wartezeit erhalten Sie die Freigabe für eine postgraduelle Spitalsausbildung im KAV und werden zu einem persönlichen Gespräch in der Generaldirektion eingeladen.

Wenn Sie die Basisausbildung absolvieren möchten ist während der Ausbildung kein Wechsel des Hauses möglich.

Wenn Sie ein Sonderfach anstreben, ist zusätzlich die Bewerbung beim jeweiligen Abteilungsvorstand / mehreren Abteilungsvorständen erforderlich, denn die Vergabe der Ausbildungsstellen für das jeweilige Sonderfach erfolgt ausschließlich durch die ausbildende Abteilung.

Wenn Sie die allgemeinmedizinische Ausbildung wählen, bewerben Sie sich bitte direkt in der ärztlichen Direktion des gewünschten Hauses. Wenn uns Ihre Bewerbungsunterlagen überzeugen und Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Innerhalb weniger Tage nach diesem Gespräch erhalten Sie Rückmeldung zum Status Ihrer Bewerbung.

Erforderliche Unterlagen im Falle einer Zusage

Wenn Sie die Zusage für eine Ausbildungsstelle erhalten haben, bzw. in der chronologischen Anmeldeliste ausreichend vorgerückt sind, kümmern Sie sich bitte als dritten Schritt um alle erforderlichen Unterlagen um diese für die Aufnahme bereit zu haben. Für die Aufnahme setzt sich die Abteilung Personal des jeweiligen Hauses mit Ihnen in Verbindung.