Ausbildung in einem Sonderfach

Der Wiener Krankenanstaltenverbund ist der richtige Partner, wenn sie eine Ausbildung im Sonderfach anstreben.

Von A wie Anästhesie, bis U wie Urologie bieten wir 26 der 31 der im § 15 ÄAO 2015 aufgelisteten möglichen Sonderfächer an.

Die Ausbildung zum jeweiligen Sonderfach erfolgt über die Abteilung und erfordert eine persönliche Bewerbung mit nachfolgender Platzzusage durch den Abteilungsvorstand. Sie kann nach erfolgreichem Abschluss der Basisausbildung begonnen werden und gliedert sich in Sonderfachgrundausbildung (SFG) und Sonderfachschwerpunktausbildung (SFS). Je nach Fach kann die Dauer variieren. Die Sonderfachschwerpunktausbildung besteht aus verschiedenen Modulen, die zum Teil frei wählbar sind. Die Lehrinhalte sind durch die KEF und RZ-Verordnung 2015 der Österreichischen Ärztekammer vorgegeben.

Für Ärztinnen und Ärzte, die bereits vor dem 1. Juni 2015 in der ÄrztInnen-Liste eingetragen waren bzw. ihre Ausbildung begonnen haben, wird selbstverständlich weiterhin die Ausbildung nach ÄAO 2006 angeboten.

Was erwartet Sie bei Ihrer Fachärztlichen Ausbildung im KAV?

Wir bieten:

  • die gesamte Ausbildung im Sonderfach innerhalb des KAV. Wir organisieren im Bedarfsfall die Rotationen für Sie.
  • unser Startmodul für NeueinsteigerInnen: Sie erhalten einen klaren Überblick über die ÄrztInnen-Ausbildung und Schulungen für die wichtigsten Tätigkeiten im klinischen Alltag.
  • eine erweiterte Startausbildung bzw. das Expertmodul: innerhalb ihrer Ausbildungszeit vertiefen Sie Ihr Wissen in verschiedenen Bereichen.
  • spezielle Fortbildungsangebote für Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung. Ein Grundkurs Abdomensonographie im Rahmen der Internistischen und Chrirurgischen SFG schafft die Voraussetzung für die laufende Anwendung im klinischen Alltag.
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot (hausinternes Programm, zentral angebotene Schulungen, interdisziplinäre Fortbildungen, …). Es ermöglicht ihnen eine kontinuierliche Weiterbildung. In Ihrem persönlichen Bildungspass wird jede absolvierte Fortbildung gespeichert. DFP-Punkte werden über eine Schnittstelle auf Ihr persönliches DFP-Konto der Ärztekammer gebucht.
  • Möglichkeit der finanziellen Unterstützung bei externen Fortbildungen
  • Sonderurlaub für externe Fortbildungen
  • Zugang zu medizinischen Datenbanken (up to date)
  • Rotation an unterschiedliche Abteilungen im Rahmen der internistischen SFG: Sie sehen dadurch ein breites medizinisches Spektrum als Basis für Ihre zukünftige internistische Tätigkeit.
  • Rotation an unterschiedliche Abteilungen im Rahmen der SFS: im Bedarfsfall wird Ihnen so die Absolvierung gewünschter Module ermöglicht..
  • hohes Fachwissen unserer Lehrenden bei einem breiten Spektrum an medizinischen Leistungen in einem freundlichen Arbeitsklima.
  • Eigenständigkeit und Praxisbezug: Sie setzen Ihr theoretisch und praktisch erworbenes Wissen unter Supervision im klinischen Alltag ein. Mit der Erweiterung ihrer Kompetenz erweitert sich Ihr Aufgabenbereich bis hin zur Führung einer eigenen Station. Die fachärztliche Expertise erweitert sich entlang des vorgegebenen Ausbildungskonzeptes der Abteilung.
  • einen strukturierten Fahrplan durch Ihre Ausbildungszeit. Das Ausbildungskonzept auf Grundlage der Verordnungen der Österreichischen Ärztekammer stellt sicher, dass die vorgegebenen Lehrziele erreicht werden können.
  • Flexible Arbeitszeiten
  • gefördertes Mittagessen in der Spitalskantine
  • Grundgehalt nach Gehaltsschema II KAV in der Verwendungsgruppe A5 (Ärzteausbildung) zumindest nach Gehaltsstufe 1 von 3736,86 brutto.
  • zusätzlich zeitabhängige Vergütungen wie Zulagen für Nachtdienste, Arbeit in zentraler Notaufnahme, Zuschläge für Sonn- und Feiertage und Überstundenabgeltung.
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung in unseren Spitalskindergärten.
  • 5 Tage Sonderurlaub für ihre ÄrztInnen-Prüfung.
  • 7 Spitäler in denen sie die Ausbildung in unterschiedlichen Sonderfächern absolvieren können.

Sie sind bereits für eine Ausbildung im KAV online angemeldet?

Bewerben sie sich direkt beim Abteilungsvorstand der gewünschten Abteilung!

Unsere Spitäler: